Rustico in der Toskana
(Pisa)


Wunderschönes Bauernhaus aus Naturstein, perfekt restauriert, nur wenige hundert Meter von einem charmanten Dorf entfernt, komplett mit allen Annehmlichkeiten einer guten Infrastruktur.

Das Rustico eingebettet in die Stille der toskanischen Landschaft, befindet sich in Panoramalage und genießt eine außergewöhnliche Aussicht, die sich von der Ebene von Pisa bis zu den Hügeln des berühmten Ortes Volterra erstreckt, das eine der Hauptstädte der Etrusker war .
Der Bauernhof ist ein bevorzugter Ausgangspunkt für die Kunststädte und die historische und natürliche Schönheit der Toskana. Die Nähe des internationalen Flughafens von Pisa, nur 50 Minuten, ermöglicht es Ihnen, jeden Teil der Welt leicht zu erreichen.

Um in das Anwesens zu gelangen, müssen wir ein großes Eisentor überqueren und eine private Panoramastraße entlanglaufen, die von einer Reihe jahrhundertealter Zypressen flankiert wird, die Schatten spenden.
Im Inneren des Anwesens befinden sich drei Gebäude und Pferdeställe: das Haupthaus, komplett aus Stein, von etwa 375 Quadratmetern, aus dem Jahr 1500 nach den Manuskripten des Bischofs Castelli von 1576, dazu eine schöne Terrasse von 42 qm und eine überdachte Veranda mit 50 qm Außenkamin.und zwei komfortable Nebengebäude, beide mit Blick auf die toskanischen Hügel und geschmackvoll nach bester ländlicher Tradition eingerichtet: eins mit 69 Quadratmetern das andere mit 100 Quadratmetern, beide derzeit als Ferienunterkünfte genutzt.
Die große Sensibilität, mit der die Restaurierung des Herrenhauses durchgeführt wurde, verbunden mit dem Respekt für die Struktur, für seine Ursprünge und für die vorhandenen antiken Materialien, haben es ermöglicht, den Charme und das einfache und spontane Wesen der Innenräume intakt zu halten und sie gleichzeitig flexibel und perfekt funktional zu gestalten.
Bauelemente aus originalen handgemachten Terrakottafliesen, Holzbalkendecken und Terrakottafliesen.

Die gesamte Anlage ist in einwandfreiem Zustand.
Rund um die Bauernhäuser ist das Anwesen eine Symphonie von Düften und bezaubernden Ausblicken.
Der Olivenhain mit 230 Olivenbäumen, der die drei Bauernhäuser umgibt, produziert jedes Jahr etwa 500 lt extra natives Olivenöl von höchster Qualität.
Das seit über 20 Jahren bepflanzte Waldgebiet ist zu einer grünen Lunge und einem natürlichen Lebensraum für die Tierwelt geworden und erstreckt sich entlang der Privatstraße, die zum Anwesen führt.

Das Haupthaus:
Im Erdgeschoss führt der Eingang in die Küche und den Essbereich; rechts großes Wohn-/Wohnzimmer mit Steinkamin, geräumiges Esszimmer mit Bar-Ecke. Auf der linken Seite kleiner Flur Arbeitszimmer/Schlafzimmer, Badezimmer mit separater Dusche. Das Erdgeschoss wird durch einen kleinen, von außen zugänglichen Raum mit Holzofen und einer Außenküche für Pizzas, einer großen Waschküche und einem Lagerraum sowie einer kleinen Speisekammer in der Nähe der Küche vervollständigt.
Das Obergeschoss, das über eine interne Treppe zugänglich ist, führt zu einem großen Wohnzimmer, von dem die Räume abzweigen. Neben dem Hauptschlafzimmer mit eigenem Bad und Zugang zur herrlichen Panoramaterrasse gibt es 3 weitere Doppelzimmer und ein Einzelzimmer sowie ein großes Bad.

Die 2 Nebengebäude:

Vom Gutshaus aus erreicht man über einen internen Pfad die erste Dependance: es handelt sich um eine ehemaligen Bau zur Aufbewahrung der Gerätschaften für den Olivenanbau, der bis zum Beginn des 20. Jh. von den verschiedenen Bauernfamilien benutzt wurde, die auf dem Landgut gelebt haben.
Die Besitzer haben den einfachen Bau vollständig restauriert und dabei die meisten der bereits vorhandenen Materialien wiederverwendet; es handelt sich um kleines Gebäude von 69 qm ca. besteht aus einem romantischen Haus mit überdachter Veranda von 18 qm, Grillplatz für Outdoor-Essen, Eingang in das Wohnzimmer mit Kochnische, Kamin und Bad. Ein Loft von 18 qm mit Schlafzimmer überblickt den Wohnbereich, mit Schlafempore. Eine Waschküche befindet sich auf der Rückseite.
Baupotenzial in der Erweiterung von 50%.

Setzt man den Rundgang Richtung Tal fort erreicht man das zweite Nebengebäude, auch dieses Gebäude wurde von den Besitzern vollständig saniert. Es diente bereits im 18. Jh. als Zuflucht für gelegentliche Wanderer.
Ferienhaus auf einer Etage von ca. 112 Quadratmetern, ebenfalls mit überdachter Veranda mit Blick auf die bezauberndsten Hügel des Valdera. Grillplatz und Waschküche im Freien, abgelegen und unabhängig mit unabhängigem Zugang.
Der Eingang befindet sich in einem großen Wohnzimmer mit Kochnische, Kamin und kleinem Keller. Ein Flur führt zu den zwei Doppelschlafzimmern und dem Badezimmer.

Baupotenzial in der Erweiterung von 50%.

Der landwirtschaftliche Bereich: In kurzer Entfernung vom Betriebsgebäude befindet sich ein vollständig von verschiedenen Baumsorten umgebener Bereich, wo ein ehemaliger Pferdezaun und der dazugehörige, vollständig aus Holz erbaute Pferdestall sowie ein zusätzlicher Scheunenbau zu sehen sind.
Da sich die Besitzer inzwischen vorwiegend mit dem Olivenanbau beschäftigen, zogen sie es vor, diese Gebäude für die Aufbewahrung der zahlreichen technischen und mechanischen Ausrüstungen der landwirtschaftlichen Tätigkeit zu benutzen.

Alle drei Gebäude wurden meisterhaft und unter voller Berücksichtigung der toskanischen Architekturtradition restauriert, wobei, wo möglich, alle originalen, handgefertigten Materialien wieder hergestellt wurden, wie z.B. Terrakotta-Böden mit den ursprünglichen Unebenheiten, Kastanienholzbalken-Decken, Terrakotta-Fliesen usw.

Das Land besteht aus einem Olivenhain mit 230 Bäumen von 6 verschiedenen Sorten, um ein extra natives Olivenöl von höchster Qualität zu erhalten; große Rasenflächen, auf denen man ein Schwimmbad (eventuell ein Infinity-Pool auf dem herrlichen Panoramablick auf das Tal und am Horizont bis nach Volterra) anlegen kann und ein bewaldeter Teil, der vor über zwanzig Jahren gepflanzt wurde und der als grüne Lunge und natürlicher Lebensraum für die Tierwelt dient.

Das Grundstück wird durch ein großes flaches Gelände mit dem ca. 80 qm großen Stall für Reitaktivitäten, einer ehemaligen Scheune von 70 qm und 60 qm Voliere für Hühner und Hennen ergänzt.

Das Podere wird direkt durch Stromleitung, Methanleitung, Telefonleitung und Aquädukt versorgt.

Im Inneren des Grundstücks befinden sich zwei Brunnen, aus denen man Wasser für die Bewässerung und andere Zwecke entnehmen kann. Der erste, antike, mit einer Tiefe von 10 m, und der zweite, neu gebaute, ist bis zu 80 m tief.

Alles in allem eine Traumimmobilie in der Toskana!.

AD
Veröffentlicht am 20-12-2019
Verweis E 101
Typologie Rustico in der Toskana
Lage - Immobilie Restauriert
KOMMERZIELLES ANGEBOT
Vertragsart Immobilien
Preis 0
Details zu den Preisen + 3 % Provision + Mwst

LAGE
Provinz Pisa
Region Toscana
Nation Italy
BESCHAFFENHEIT IMMOBILIE
Energieeffizienzklasse D
m2 375 + 112 + 69





LAND / GARTEN
Garten m2 50000
IMMOBILIEN
0
+ 3 % Provision + Mwst