04 Marzo 2024

Immobilien in der Toskana, Weingüter, Villen, Ferienhäuser, Häuser in Einzellage im Verkauf


Futuro Felice


Der Weg zum neuen Haus, neuen Nachbarn und Freunden in der Toskana


Kristina Schmidt | Tel: 0039.3284844702 | info@immobilientoskana.com



Nebenkosten bei Immobilienkauf Toskana

Außer der Kaufsumme, die Sie als Käufer dem Verkäufer zu zahlen haben, fallen noch folgende "Nebenkosten" an:

• Notarkosten ca. 1- 2,5 % des Kaufpreises

• Geometerkosten als Zuarbeit für den Notar, technischer Bericht um die 850,-- - 1500,-- Euro, CDU certificato destinazione urbanistica 80,-- (1 Monat) - 160,-- Euro (Schnellbearbeitung (7 Tage)

• Grunderwerbsteuer auf Gebäude ( Kauf als Zweitwohnsitz): 10 % vom Katasterwert (Der Katasterwert errechnet sich aus dem Katasterertrag. Diesen können Sie aus dem Katasterauszug entnehmen. Der Katasterwert einer Immobilie ist in der Regel deutlich niedriger als der Marktwert)

• Grunderwerbsteuer auf Gebäude ( Kauf als Erstwohnsitz ): 3 % vom Katasterwert

• Grunderwerbsteuer auf landwirtschaftlichen Grund: ca. 18 % vom Kaufpreis

• Gebührenmarken : ca. 1 % vom Kaufpreis

• Kosten für den vereidigten Übersetzer beim Kaufvertrag ca. Euro 400

• Provision des Immobilienmaklers in Italien (laut Gesetz bereits bei Abschluss des Vorvertrages) : 3 % - 5 % zzgl. gesetzlicher 22 % gesetzlicher MwSt.

• Übersetzung des Kaufvertrages um die 800,-- - 1500,00 Euro als Anhaltswert mit unserer Fachübersetzerin, der Preis berechnet sich nach Wortanzahl, ein Angebot wird erstellt

. Registrierung Kaufvertrag, Details in meinem Leitfaden

Bitte fragen Sie unseren Leitfaden für den Immobilienkauf in Italien an!

Ricerca
(es. 500)
(es. 150000)

Realizzazione siti web www.sitoper.it
cookie